Autor

Marlies Becker 591 Nachrichten

Optionen

Artikel weiterempfehlen

Diesen Artikel

teilen melden

Video der Woche

Verwandte Artikel

CD Tipp der Woche

10 Jahre "Festival der Currywurst" in Neuwied lockt Tausende in die City

  • Erstellt von Marlies Becker
  • 29. Januar 2017 20:17:03 CET
  • 0 Kommentare
  • 132 Besuche

NEUWIED. Seit 10 Jahren gibt es nun schon das "Festival der Currywurst" in Neuwied.Als es zum ersten Mal gefeiert wurde, dachten viele nicht, dass es so erfolgreich werden würde.Inzwischen hat sich Streetfood "etabliert In" und auch in Gourmetrestaurants ist gelegentlich sogar Currywurst auf den Teller.

Seit Freitag ist es wieder eröffnet das Currywurst-Festival auf dem Luisenplatz 35 Wurstanbieter sind zum Jubiläum dabei.Vor allem junge Männer zieht die Fast Food, auf die Straße. Für manchen kann es nicht scharf genug sein. Der Durst danach ist einfach schöner sagt Kenny aus Andernach ,der sich mit seiner Clique durch das Angebot probiert. Zeit allerdings musste man schon aufbringen . Teilweise sah es vor Herbert Meyers Stand wie in der DDR aus, wenn es Bananen gab. Die Schlange war 50 Meter lang obwohl hinter der Theke 7 Leute bedienten. Heute so erzählt der Neuwieder Schausteller sei es extrem voll in der Stadt und Herbert Meyer, Frau Andrea ,Tochter Jessica und Herbert Junior kamen kaum zum Luft holen .

Als 2007 das "Festival der Currywurst" in Neuwied zum ersten Mal von Petra Neuendorf vom Neuwieder Stadtmarketing ins Leben gerufen wurde, war es eine Kleine feine Veranstaltung ,die sich aber inzwischen ganz schön gemausert hat.

Die Besucher kommen oft weit angereist. Das zeigen die Nummernschilder auf den vollen Parkplätzen in der City.Der Verkaufsoffene Sonntag dürfte von dem Betrieb auf der Mittelstraße zu schließen für die Geschäftsinhaber auch ein guter Tag gewesen sein , um die Lagerbestände der Winterware an den Mann oder die Frau zu bringen. Der Sonntagnachmittag mit milderem Wetter hatte viele Familien in die City gelockt und neben Currywurst in 150 Geschmacksrichtungen waren auch auch frische Waffeln und Krebbelchen der Renner.

Fotostrecke Marlies Becker

0 Kommentare